Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

WISAG Österreich: Thomas Fastenrath ist neuer Geschäftsführer

Wien, 30. Jänner 2018 – Mit 1. Jänner 2018 hat Thomas Fastenrath die Geschäftsführung der WISAG Service Holding Austria GmbH übernommen und wird künftig gemeinsam mit der Geschäftsführerin für den kaufmännischen und administrativen Bereich, Brigitte Fiedler, das Österreich-Geschäft verantworten. Fastenrath ist bereits seit 2016 als Geschäftsführer der WISAG Gebäudetechnik in Wien sowie seit 2013 als Geschäftsführer der WISAG Service Holding Europa GmbH tätig. In seiner neuen Funktion übernimmt er nun die Agenden vom bisherigen Geschäftsführer Michael Wisser, der sich künftig vor allem auf seine Aufgabe als Vorstand der WISAG Gruppe konzentrieren will.

Thomas Fastenrath und Brigitte Fiedler wollen das organische Wachstum des FM-Dienstleisters in Österreich vorantreiben aber auch Firmenzukäufe vornehmen. Dies sowohl im Kerngeschäft, als auch in Sparten, in denen die WISAG Österreich bisher nicht tätig ist. So will Fastenrath das Unternehmen noch deutlicher als ganzheitlicher Facility-Management-Dienstleister positionieren: „Wir bieten alles aus eigener Hand an und haben damit ein Alleinstellungsmerkmal, das wir ausbauen wollen. Der österreichische Markt hat noch ein enormes Potenzial, das es zu aktivieren gilt.“

Den eingeschlagenen Weg mit Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten für die rund 1.200 Mitarbeiter in Österreich sowie der Nachbesetzung offener Führungspositionen möglichst aus den eigenen Reihen will Thomas Fastenrath fortsetzen: „Um qualifizierte Mitarbeiter anzusprechen, muss man gegenüber der Konkurrenz schon mit Besonderheiten oder einem speziellen Angebot aufwarten und diese vielfältigen Chancen und Perspektiven sind ein wichtiger Anreiz für künftige Mitarbeiter.“

Thomas Fastenrath wurde 1964 in Wuppertal geboren. Nach dem Abschluss seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre in Köln im Jahr 1991 und ersten Stationen in Controlling und Vertrieb führte ihn sein beruflicher Werdegang in das Management eines mittelständischen Markenartikelunternehmens. Internationale Erfahrung sammelte Fastenrath anschließend als Geschäftsführer für den spanischen und italienischen Markt sowie später als Vice-President für Sales and Distribution eines amerikanischen B2B-Anbieters. Vor seinem Engagement für die WISAG Service Holding Europa GmbH trieb er in Deutschland als CEO das Geschäft eines europäischen Großhandelsnetzwerks voran. Thomas Fastenrath blickt auf 15 Jahre Management-Expertise zurück und versteht die B2B-Bedürfnisse der europäischen Märkte. Seit 2013 ist er ein Geschäftsführer der WISAG Service Holding Europa GmbH mit Sitz in Frankfurt und in dieser Funktion seit 1. Jänner 2018 auch Geschäftsführer der WISAG Service Holding Austria GmbH.

zurück